LTE Header images for design purposes
previous | overview | next

Siemens 1216

near Dürnrohr (Lower Austria)
near Hochosterwitz Castle (Carinthia, Austria)
transparent.png
transparent.png
Kalte Rinne (Semmering, Lower Austria)
Bruck/Mur (Styria, Austria)
Krausel Klause Viadukt (Semmering, Lower Austria)
transparent.png
transparent.png
Description
Technology
Data

Die Elektrolokomotiven der Baureihe Siemens ES64U4, sind Mehrsystem-Drehstrom-Universallokomotiven, die auf der Technik der Siemens-EuroSprinter-Typenfamilie basieren.
In Österreich werden Loks dieser Type mit 1216 nummeriert. Die ES64U4 hält mit 357 km/h den Geschwindigkeits-Weltrekord für konventionelle Elektrolokomotiven.

 

Quelle: wikipedia

Das Rollout der Lok war am 31. März 2005 im Siemens-Werk München-Allach. Die Lok entspricht im elektrischen und elektronischen Teil weitgehend der Siemens ES64F4, sieht von außen jedoch weitgehend wie eine Siemens ES64U2 aus.
Die Detailänderungen:
• Der Wagenkasten ist um 300 mm länger
• Vier konventionelle Türen, statt zwei + Notausstiege, um die Innenausstattung der ES64F4 übernehmen zu können.
• Verkleidung der Dachaufbauten, welche (parallel zur ES64F4) wesentlich umfangreicher sind
• Gegenüber ES64U2 abgesenkter Dachmittelteil, um das Lichtraumprofil nach UIC 505 einzuhalten
• Das dritte Spitzenlicht befindet sich jetzt über dem Frontfenster
• LED-Beleuchtung wie bei BR 189/ES64F4
• Griffstange für den Rangierer bis zu den Ecken gezogen
• Das vom Vorgänger ES64U2 bekannte Anfahrgeräusch mit dorischer Tonleiter ist entfallen.
Um Masse zu sparen, wurde der Haupttransformator 2,5 Tonnen leichter ausgeführt. Deshalb ist die maximale Leistung der Lok etwas kleiner als die der Vorgängerbaureihe: Dauerleistung 6 MW, Stundenleistung 6,4 MW.

 

Für die LTE-group sind Loks mit den Nummern 1216 910 (LTE Logistics & Transport) und 1216 920, 921 und 922 (Adria Transport) unterwegs.

 

Quelle: wikipedia

Anzahl: min. 116
Hersteller: Siemens
Baujahr(e): 2005–2011
Achsformel: Bo'Bo'
Spurweite: 1435 mm (Normalspur)
Länge über Puffer: 19.580 mm
Drehzapfenabstand: 9.900 mm
Drehgestellachsstand: 3.000 mm
Kleinster bef. Halbmesser: 90 m
Leermasse: 87 t
Radsatzfahrmasse: 21,8 t
Höchstgeschwindigkeit: 230 km/h
Italien: 160 km/h
Slowenien: 160 km/h
Tschechien: 160 km/h
Polen: 160 km/h
Stundenleistung: 3.000 – 4.200 kW (1,5 kV =); 6.000 kW (3 kV =); 6.400 kW (15 kV / 25 kV ~)
Anfahrzugkraft: 300 kN
Leistungskennziffer: 73,6 kW/t
Stromsystem: 15 kV, 16,7 Hz ~; 25 kV/50 Hz ~; 3 kV =; 1,5 kV =
Anzahl der Fahrmotoren: 4
Antrieb: Kardan-Hohlwellen-Antrieb
Lokbremse: Elektropneumatisch
Zugbremse: Elektronischer Regler, pneumatische Rückfallebene
Zugsicherung: Sifa, PZB 90, LZB, ETCS
Sowie zusätzliche Sicherungssysteme je nach länderspezifischen Paketen
Geschwindigkeitsmesser: Elektronisch
Steuerung: Sibas 32, K-MICRO compact

 

Quelle: wikipedia

Share this pageFacebookTwitterPrint

Contact us

Head Office LTE group

Am Concorde Park 1/B1/21
2320 Schwechat | Austria
T: +43 (0)316 57 20 20-0
F: +43 (0)316 57 20 20-250

sales@LTE-group.eu

© 2019 LTE group

In order to provide you with the best possible service, this website uses cookies and external services (e.g. Google Maps) from third parties. By using this website, you agree. More Information

OK