LTE Header images for design purposes
LTE-NewsNews & Blogup-to-date

LTE–group "en detail" | Alexander Moik (Trafic Manager)2019-06-27 | LTE Spezialisten

Wenn es hart auf hart kommt...muss man einen kühlen Kopf bewahren - zumindest wenn man Verkehrsmanager ist.

LTE–group 'en detail' | Alexander Moik (Trafic Manager)

Alexander Moik, Verkehrsmanager bei LTE Austria, meistert eines der wohl stressigsten Berufsbilder im Unternehmen, denn hier geht es täglich darum, schnelle Entscheidungen gemeinsam mit seinem Team zu fällen, um dem USP des Unternehmens gerecht zu werden.

 

Um seine täglichen Herausforderungen kurz zu umreißen: Als Verkehrsmanager obliegt es Alexander, die Vorplanung in Abstimmung mit Ruza Simunovic vom Sales Department zu bewerkstelligen, aber auch, das so genannte Abweichungsmanagement zu meistern, alles in Abstimmung mit dem Kunden, höchst persönlich und höchst individuell, den jeweiligen Bedürfnissen entsprechend.

 

„Natürlich sind die Anforderungen, die unsere Kunden an uns stellen, höchst individuell,“ meint Alexander, „in den meisten Fällen geht es ja um Präzision, Schnelligkeit und Zuverlässigkeit. Und am Ende des Tages muss natürlich auch der Preis stimmen, für den ich im Rahmen einer gelungenen Produktion schließlich mitverantwortlich bin.“

 

Eine der Herausforderungen, die Alexander und sein Team zu meistern haben, sind etwa die Transporte von Magna aus Messendorf nach Bremerhaven und Zeebrügge (Automobile von Mercedes und Jaguar). Hier sind präzise Abstimmungen gefragt, von der Verladung bis zu Auslieferung, denn wenn dort aufgrund hoher Produktivität die Lager überquellen, entstehen Folgeprobleme, die es zu vermeiden gilt. "Wir haben hier im Vergleich zum Mitbewerb einfach die schlüssigeren Konzepte angeboten, womit es uns schließlich gelungen ist, diese Transporte zu übernehmen“, freut er sich.

 

Laut Alexander ist im Grunde immer Krisenmanagement gefragt, denn die Ursachen für potentielle Verspätungen sind vielfältig: Es kann z.B. eine Lok ausfallen - das bewirkt eine erste Umplanung, gefolgt vom Zeitverlust, der eine Neuorientierung des Personals bedingt, was auch Folgen auf der ganzen Strecke nach sich zieht (von unvorhersehbaren Problemen auf der Strecke ganz zu schweigen).

 

Alexander ist mit seiner Tätigkeit für eines der innovativsten Unternehmen der Branche sehr zufrieden. Der studierte Geograph begann bei der steirischen Landesregierung, wo er für digitale Informationssysteme verantwortlich war. Nach zweijähriger Tätigkeit als Disponent bei der LTE übertrug ihm dann CEO Andreas Mandl schließlich die Leitung des Verkehrsmanagements. „Gemeinsam mit Ruza und Daniel meistern wir in Graz täglich selbst die gefinkeltsten Anforderungen.“ 


Bilder

LTEportrait_moik_tradefair19_01P_content_1791.jpgAlexander Moik (Trafic Manager)
Seite teilenFacebookTwitterDrucken

Kontaktieren Sie uns

Head Office LTE group

Am Concorde Park 1/B1/21
2320 Schwechat | Austria
T: +43 (0)316 57 20 20-0
F: +43 (0)316 57 20 20-250

sales@LTE-group.eu

Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwendet diese Website Cookies und Services (z.B. Google Maps) von Drittanbietern. Mit der Benutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen