LTE Header images for design purposes
LTE-NewsNews & Blogup-to-date

LTE fährt mit Noah’s Train2019-02-20 | Ökologie, LTE News

Der europäische Schienen-Güterverkehr fährt deutlich sichtbar für den Umweltschutz. Noah's Train ist ein Kunstwerk, das - in Anlehnung an die erste Großtat für die Umwelt - ein transeuropäisches Zeichen für den Klimaschutz setzt.

LTE fährt mit Noah’s Train

Von Kattowitz bis nach Brüssel machten unter Beteiligung von Greenpeace im Rahmen einer Kunstaktion eine Reihe von Eisenbahnverkehrsunternehmen auf das rasant steigende Transportbedürfnis ebenso aufmerksam, wie der Notwendigkeit, in diesem Zusammenhang auch auf Klimawandel und wie man hier seinen Beitrag leisten kann, diesem zu begegnen.

„Bis 2030 wird der Güterverkehr in Europa um 30% wachsen,“ meinte ÖBB-Vorstandsvorsitzender Areas Mathä und fügt gleichermaßen hinzu, dass jede Tonne Ware auf der Bahn 21 Mal weniger die Umwelt belastet als auf der Straße. Daher müssen laut Mathä die Rahmenbedingungen verbessert werden um die Wettbewerbsfähigkeit der Schiene zu erhöhen, denn eine Verlagerung würde rasch klimawirksam werden. Immerhin stammen 30% der Treibhausgase vom Verkehr, der der zu 95% vom Erdöl abhängig ist.

Noahs Arche wurde daher zum Symbol als ältestes Symbol für gelebten Umweltschutz in Form eines mobilen Kunstwerkes, dem sich auch die  - Noah's Train durch ihre tatkräftige Unterstützung gerne anschloss.

 

railfreightforward.eu


Bilder

NoahsTrain_Eisvogel_04P_s_1751.jpgWien
Seite teilenFacebookTwitterDrucken

Kontaktieren Sie uns

Head Office LTE group

Am Concorde Park 1/B1/21
2320 Schwechat | Austria
T: +43 (0)316 57 20 20-0
F: +43 (0)316 57 20 20-250

sales@LTE-group.eu

Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwendet diese Website Cookies und Services (z.B. Google Maps) von Drittanbietern. Mit der Benutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen